Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) unter 27 Jahren ist ebenso wie das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ein Jugendfreiwilligendienst. Er wird bei uns auf den gleichen Stellen abgeleistet wie das FSJ. Auch die Arbeitsbedingungen des BFD sind genauso wie in einem FSJ.

Dazu gehören:
• Wochenarbeitszeit: 39 Stunden, teilweise im Schichtdienst und mit Wochenenddienst
• 26 Tage Urlaub
• 25 Seminartage (davon 1 Woche in einem staatlichen Bildungszentrum)
• Monatliche Bezahlung: 420 € (Taschengeld, Essensgeld und Fahrtkostenzuschuss)
• 100 % Übernahme der Beiträge zur Sozialversicherung (Kranken-, Renten-, Arbeitslosenversicherung etc.)
• Mindstalter 17 Jahre
• Übrigens: Kindergeld und Halbwaisenrente wird weitergezahlt

Unsere BFDlerinnen werden zusammen mit unseren FSJlerinnen in Seminargruppen angeleitet und unterstützt.

Interesse?

Ab 19. Februar beginnen unsere Informationsveranstaltungen – immer montags um 14.30 Uhr. ACHTUNG: Bitte vorher telefonisch anmelden: 0421-168670-0 oder whatsapp schicken 0176 - 69873424.
Der 1. Schritt zum Freiwilligendienst ist, dass du dich persönlich anmeldest. Anmeldungen von anderen Personen akzeptieren wir nicht.
Parkmöglichkeiten sind bei uns sehr begrenzt, bitte mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln kommen.

Bring bitte zu den Informationsveranstaltungen einen detaillierten tabellarischen Lebenslauf \mit\ Foto mit. Hier haben wir dir ein Muster-Lebenslauf hinterlegt, in dem du siehst, was uns interessiert und wie dein Lebenslauf aussehen sollte.
Das ist alles was du brauchst. Achte aber darauf, dass dein Lebenslauf unseren Vorgaben entspricht, sonst werden wir dich nicht vermitteln. Alles Weitere besprechen wir dann. Deine Eltern oder andere Personen können gern mitkommen. Allerdings können Sie nicht bei der Informationsveranstaltung und dem anschließenden Gespräch dabei sein.