Freiwilligendienste beim sfd Bremen

Erfahrungen sammeln, Engagement zeigen, Einstieg finden

Die Abteilung Jugendfreiwilligendienste des sfd Bremen begleitet Menschen in Übergangssituationen: nach dem Schulabschluss, zwischen Studium und Beruf, beim Wechsel von einem Beruf in den nächsten oder zum Ende der Berufstätigkeit.

Wer in solchen Übergangssituationen steckt und für sich und andere etwas Sinnvolles tun möchte, kann bei uns einen Freiwilligendienst machen:

Wir kümmern uns!

Besonderen Wert legen wir darauf, die Freiwilligen gut zu begleiten und zu unterstützen. Wir wollen, dass
• unsere Freiwilligen sich persönlich weiterentwickeln • sie mitmachen und mitbestimmen können • sie etwas gemeinsam mit anderen erfahren und erleben
• sie eine Idee für einen späteren Beruf bekommen • und sie sich mit ökologischen, sozialen, kulturellen und politischen Herausforderungen auseinandersetzen.

Seit 45 Jahren sind wir damit in Bremen erfolgreich – das zeigen uns die vielen positiven Rückmeldungen sowohl unserer Freiwilligen, als auch unserer Einsatzstellen.

Der sfd Bremen wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend , der Initiative Jugend in Aktion, den Ev. Freiwilligendiensten, dem Paritätischen Bremen und der Ev. Jugend Bremen.

Neuigkeiten aus dem sfd