Aktuell

Aktuelle Hygiene-Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie

Oct. 2020

Die Hoffnung, dass sich die Lage hinsichtlich der Corona-Ausbreitung nach den Sommerferien verbessern würde, hat sich leider nicht erfüllt. Im Gegenteil: Mittlerweile ist Bremen sogar Risikogebiet.
Daher gelten in den Räumen des sfd Bremen nach wie vor folgende Hygiene- und Abstandsregeln.
1. Alle BesucherInnen tragen einen Mund-Nasen-Schutz und waschen sich beim Betreten des sfd die Hände. Ebenso müssen sich alle BesucherInnen in eine Liste am Eingang eintragen. Bitte kommt ohne Begleitpersonen, außer wir haben ausdrücklich darum gebeten.
2. In den Fluren ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.
3. Der große Seminarraum ist mittlerweile mit einer Klimaanlage ausgestattet, so dass die verbrauchte Luft kontinuierlich abgesaugt und neue frische Luft zugeführt wird.
In den übrigen Seminarräumen des sfd gilt bei Präsenz-Seminaren, dass alle 45 Minuten für 10 min gelüftet wird.
4. Für den Präsenz-Seminar-Unterricht gilt weiterhin, dass Teilnehmer*innen mit Krankheits-Symptomen (Husten, Fieber, Durchfall, Halsschmerzen) zu Hause bleiben und sich eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt holen.
5. Bei Schnupfen kann - wie im Schulunterricht - an Seminaren teilgenommen werden.
6. TeilnehmerInnen, die zur Testung müssen und in Quarantäne kommen, müssen diese Abwesenheitszeit lückenlos nachweisen. Dazu gibt es ein Formular, das benutzt werden kann, falls die Corona-Ambulanz oder der Arzt dies nicht haben sollte.

Bei Unsicherheiten oder Fragen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung des sfd Bremen.
[Bremen, Stand 10.10.2020)

zurück