Aktuell

Verabschiedung von Andreas Rheinländer

Dec. 2021

Einen Generationenwechsel, hat unser Aufsichtsrat Dr. Jan-Hendrik Kamlage, den Fortgang von Andreas Rheinländer genannt. Unser langjähriger Kollege und Geschäftsführer Andreas Rheinländer geht am 30.11.2021 in den wohlverdienten Ruhestand. Damit geht der letzte Mitarbeiter von Bord, der die Anfänge des sfd Bremen noch miterlebt hat. Seit 20 Jahren hat Andreas die Geschicke des Vereins maßgeblich begleitet. Seine Vorstellungen eines Freiwilligendienstes haben den sfd in den letzten Jahrzehnten geprägt. Und wir kennen niemanden, der auch mit Mitte Sechzig einen so selbstverständlichen Draht zu Menschen hat, die 40 Jahre jünger sind als er - ein “Pädagoge mit Herz und Hand” wie Jan-Hendrik Kamlage es in seiner Abschiedsrede beschrieben hat.
Das Freiwillige Kulturelle und Politische Jahr waren seine großen Herzensangelegenheiten, aber auch der Wunsch, dass sich die Freiwilligendienste immer politisch positionieren. Nur ein reflektiertes Engagement fördert demokratisches Verständnis.
Lieber Andreas, Danke für deinen Einsatz und dein Enagement und die Treue in all den letzten Jahren. Wir werden dich vermissen.

zurück