Aktuell

Bewerbungen für einen Freiwilligendienst im sfd - Impfungen gegen Covid - 19

Nov. 2021

Beachte bitte unbedingt, dass wir ausdrücklich eine Impfung gegen Covid-19 empfehlen.

Ein Freiwilligendienst ist eine Form des gesellschaftlichen Engagements.
Unsere Freiwilligen arbeiten fast ausschließlich mit sog. vulnerablen Gruppen, die nicht ge-impft werden können (Kinder) oder besonders anfällig für eine Erkrankung mit Covid-19 sind (alte und behinderte Menschen). Du willst dich also bei uns engagieren? Dann bedenke, dass der Schutz dieser Menschen , Teil deines Engagements ist und dass du als Ungeimpfte:r über einen längeren Zeitraum ansteckend sein und dadurch eine Gefahr für Angehörige vulnerabler Gruppen sein kannst.
Des Weiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass PCR-Tests für ungeimpfte Freiwillige nicht mehr kostenlos sind und selber finanziert werden müssen. Weder die Einsatzstelle noch der sfd als Träger bezahlt diese. Diese Tests sind bei ungeimpften Teilnehmer*innen Voraussetzung um an unseren Seminaren teilzunehmen.
Ebenso hat die Bundesregierung darauf hingewiesen, dass ungeimpfte Freiwillige, die in Quarantäne gehen müssen, Abzüge von ihrem Taschengeld erhalten werden.
Als letzten Punkt weisen wir dich auf deine eigene Gesundheit hin, für die wir als Träger Sorge tragen. Nach wie vor gibt es schwere Krankheitsverläufe mit Covid-19 und die Folgen von Long Covid führen zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität.

zurück