Veranstaltungen

rund um den sfd

Lesung mit Hermann Vinke "Zivilcourage 2.0"

13.11.2018 / 19:00 Uhr / sfd bremen e.V., Dammweg 18 - 20, 28211 Bremen

Gemeinsam mit seiner Tochter Kira Vinke hat er in Zivilcourage 2.0 Menschen porträtiert, die auf besondere, ganz verschiedene Weisen für Freiheit, Menschenwürde und gegen Ungerechtigkeit und Gewalt angekämpft haben. Darunter sind der Whistleblower Edward Snowden, der seine Aufklärung mit Exil bezahlt hat; ; Muhammed Junus, Gründer der Grameen Bank, die Kredite für Kleinstunternehmer vergibt; die Meeresbiologin Sylvia Earle, die sich für den Erhalt der Weltmeere einsetzt, und der Nigerianer Nnimmo Bassey, der das Niger-Delta gegen einen Ölkonzern verteidigt; Malala Yousafzai schließlich wurde für ihren Kampf um Mädchenbildung in der islamischen Welt berühmt. In ihrem Buch erzählen Hermann und Kira Vinke sehr lebendig vom Leben und Wirken dieser Menschen (und noch einiger anderer mehr). Eintritt frei.
Hermann Vinke ist Autor zahlreicher Bücher, darunter Das kurze Leben der Sophie Scholl und Cato Bontjes van Beek: “Ich habe nicht um mein Leben gebettelt”. Ein Porträt. Er war Korrespondent in Japan, USA, der DDR und Ostmitteleuropa. Von 1992 bis 2000 war Hermann Vinke Programmdirektor Hörfunk Radio Bremen.

Raus von Zuhaus - das kostengünstige Selbständigkeitstraining

22.10.2018 / 14:30 Uhr / sfd bremen, Dammweg 18 - 20, 28211 Bremen

wer das Gefühl hat, er/ sie könne noch bedeutend mehr für seine Selbständigkeit tun, dem/der empfehlen wir: mach doch mal ein Auslandsjahr.
Mit dem Europäischen Freiwilligendienst bietet der sfd bremen e.V. ein langjährig bewährtes Programm an, dass euch viele tolle Erfahrungen in einem anderen europäischen Land ermöglicht. Neben dem Leben in einer anderen Kultur, arbeitest du hier in einem interessanten kulturellen, sozialen oder ökologischen Projekt deiner Wahl mit.
Wer mehr darüber erfahren möchte, ist herzlich eingeladen an unserer Informationsveranstaltung am __Montag, den 22.10.2018__teilzunehmen. Du brauchst nichts mitzubringen, außer deinem Interesse.
Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr.

Große Dienstbesprechung für alle Freiwilligen

20.09.2018 / 14:30– 17:00 Uhr / Gemeindehaus St. Ansgarii, Bremen

einmal im Jahr treffen sich alle Freiwilligen der Jugendfreiwilligendienste. Egal ob FSJ/BFD/ FÖJ/FKJ oder FPJ. Ihr seid alle herzlich zu unserer 1. und einzigen großen Dienstbesprechung am Donnerstag 20.9.2018 in das Gemeindehaus der St. Ansgarii-Gemeinde eingeladen. Sie bejinnt um 14.30 Uhr. Bitte benutzt das Fahrrad oder Öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise. Wir stellen uns als Team vor, erzählen euch, welche Seminare wir in diesem Jahr anbieten und welche anderen interessanten Projekte wir im sfd noch durchführen. Es gibt einen kleinen kulturellen Act und jede Menge Leute, von denen ihr überrascht seid, diese wiederzutrefffen! Also, herzlich willkommen.

Große DB 2018

Lesung mit Katharina Witte "Achtsames Arbeiten mit geflüchteten Menschen"

06.09.2018 / 19:00 Uhr / sfd Bremen, Dammweg 18 - 20, 28211 Bremen

Katharina Witte liest aus ihrem Buch “Versteh mich nicht zu schnell”

Wir haben es mit Begeisterung gelesen: Die Bremer Supervisorin Katharina Witte hat mit ihrem Buch „’Versteh mich nicht zu schnell’ – Achtsames Arbeiten mit geflüchteten Menschen” den ersten Ratgeber für Engagierte in der Flüchtlingshilfe geschrieben, der praxisnah Arbeitshilfen gibt und im Umgang mit dem Neuen unterstützt.

Am Donnerstag, den 6. September wird Katharina das Buch bei uns in der Freiwilligen-Agentur vorstellen. Beginn ist 19 Uhr.
Der Ausgangspunkt: Wir brauchen das Fremde, um uns selbst zu erkennen. Das heißt aber auch: das Fremde nicht idealisieren, Unterschiede und Frustrationen im Umgang nicht verwischen, die Geflüchteten nicht vereinnahmen. Und vor allem: eigene Grenzen erkennen, respektieren und sich und den anderen klarmachen.
Katharina Witte wird an diesem Abend aus ihrer Arbeit mit Ehrenamtlichen und Geflüchteten als Supervisorin, Sozialpädagogin und engagierte Freiwillige berichten.
Die Lesung findet im Rahmen der 6. Bremer Integrationswoche statt.

Lesung Witte

MV des sfd Bremen

15.08.2018 / 18:00 Uhr

unsere diesjährige Mitgliederversammlung. Diesmal unter dem Motto: Lernen aus interkulturellen Begegnungen. Alle Mitglieder und Freunde des sfd sind herzlich eingeladen.

Tag der Freiwilligen 2018 im Bremer Theater

20.04.2018 / 14:00– 17:00 Uhr / Bremer Theater Am Goetheplatz

Es ist wieder soweit. Oberbürgermeister Cartsen Sieling lädt ein. Alle Freiwilligen im FSJ, FÖJ, BFD, FSJ-Sport und - Kultur und - Politik. Neben lauten und leisen Tönen, die es auf der Bühne zu hören gibt, wird der Oberbürgermeister den Freiwilligen Rede und Antwort stehen und sich bei euch allen für euren Einsatz bedanken.

Tag der Freiwilligen 2018

Die letzten Jeckes. Juden aus Deutschland und die Einwanderergesellschaft Israel heute

22.03.2018 / 19:30 Uhr / sfd Bremen, Dammweg 18 - 20, 28211 Bremen

Ein Abend über die letzten Jeckes: jene deutschen Juden, die in den Dreißigerjahren zu Mitbegründern des Staates Israel wurden. Sie stammen aus Familien, die sich in Mitteleuropa wohlfühlten und integriert glaubten. Sie sind vor den Deutschen nach Palästina geflüchtet. Noch heute sind an ihnen die Abdrücke jenes liberalen Bürgertums zu erkennen, das in Europa untergegangen ist.
Oliver Vrankovic arbeitet als Altenpfleger in einem Seniorenheim in Ramat Gan, Israel. Vor einigen Jahren öffnete sich das Heim auch anderen Einwanderergruppen, vor allem Holocaust-Überlebenden aus Osteuropa. Die Angestellten des Heims sind Juden, deren Eltern aus orientalischen und nordafrikanischen Ländern, aus Weißrussland, Russland, dem Kaukasus oder Zentralasien nach Israel eingewandert sind.
Der Vortrag geht den Parallelen in den verschiedenen Einwanderungsgeschichten nach und zeichnet ein aus deutscher Perspektive wahrscheinlich ungewöhnliches Bild Israels als multikultureller Einwanderungsgesellschaft.
Oliver Vrankovic stammt aus Esslingen und lebt und arbeitet als Altenpfleger in Ramat Gan. Er ist Blogger (derkichererbsenblog.com) und schreibt u.a. für Cicero, Jungle World und die Jüdische Allgemeine.

Jüdische Einwanderungsgesellschaft_2018

Freiwilligendienst im Ausland - EFD-Infotermin

28.02.2018 / 14:30– 16:00 Uhr / sfd Bremen, Dammweg 18 - 20, 28211 Bremen

Doch noch ins Ausland, aber eingebunden in ein sinnstiftendes Projekt, mit anderen Freiwilligen? Dann bietet der Europäische Freiwilligendienst interessante Möglichkeiten in ganz Europa und benachbarten Staaten. Und zwar aktuell relativ kurzfristig, aber auch für die, die erst nächstes Jahr weg wollen, kann man sich bei uns informieren. Bei Interesse einfach vorbeikommen oder E-mail schreiben an Regina Munzel munzel@sfd-bremen.de

Ältere Veranstaltungshinweise im Archiv…